Skip to Content

Videoabruf allgemein

Antworten

Ist meine Internetverbindung schnell genug?
Um Videos in Standardqualität anzusehen, benötigen Sie eine Internetverbindung mit einer Mindestbandbreite von 1000 kBit/s. Möchten Sie außerdem hochauflösende HD-Inhalte aufrufen, sollte Ihre Internetverbindung über mindestens 6000 kBit/s verfügen.

Hier können Sie Ihre Internetverbindung testen: maxdome Speedtest





 




Wie kann ich meinen PC/Mac an den Fernseher anschließen?

Wenn Sie auf der Seite "maxdome auf dem Fernseher" keine passende Anschlussmöglichkeit gefunden haben, erfahren Sie hier, welche weiteren Anschlussverbindungen es noch gibt.

Verbinden Sie Ihren PC/Laptop und Ihr TV-Gerät mit dem passenden Kabel und genießen Sie maxdome bequem auf Ihrem Fernseher.


Die nötigen hier beschriebenen Kabel bekommen Sie im Elektronik-Fachhandel oder über das Internet.

Anschlüsse für die Übertragung des Videosignals



 


 



 



 



 


Anschlüsse für die Übertragung des Audiosignals

Hinweis:

DVI-, VGA-, Video-Cinch und S-Video-Anschlüsse können keinen Ton übertragen. Sie können entweder die Audio-Wiedergabe Ihres PC nutzen oder alternativ den Ton mit einem separaten Audiokabel (Cinch-Kabel) über einen A/V Receiver (HIFI-Verstärker) wiedergeben.

Für sämtliche Kabelvarianten gibt es auch Adapter, welche die Anpassung von einem Anschlusstyp auf einen anderen übernehmen.


Für eine reibungslose Signalübertragung sind u.U. Anpassungen an Ihrer Grafikkarte notwendig. maxdome kann keine Zusicherung geben, dass die oben erwähnten Anschlussmöglichkeiten bei jedem Nutzer funktionieren.





 




Mein Video "ruckelt" am PC und/oder auf der Set-Top-Box. Was kann ich tun?
Mögliche Problemlösungen:

1) Voraussetzung für die Nutzung von maxdome ist mindestens ein DSL 1000 Anschluss. Maxdome stellt von einem SD- bzw. HD-Video jeweils unterschiedliche Qualitätsstufen bereit, um mit der verfügbaren Bandbreite eine störungsfreie Wiedergabe zu gewährleisten. Bei einem SD-Video wird Ihre Bandbreite automatisch ermittelt und es wird Ihnen die bestmögliche Videoqualität geliefert. Sollte Ihr Video dennoch "ruckeln", können Sie die Videoqualität manuell verringern. Dies können Sie direkt währende des Filmabrufs über die Menüleiste tun - wählen Sie hier die passende Qualitätsstufe aus.

Sie können Ihre aktuelle Bandbreite ganz einfach über folgenden Link messen:
Hier geht´s zum Speedcheck

Ist die gemessene Bandbreite zu niedrig oder stark schwankend, wenden Sie sich bitte an Ihren DSL-Provider.

2) Bitte beachten Sie, dass keine anderen Programme im Hintergrund laufen sollten, die eventuell gleichzeitig auf das Internet zugreifen (z. B. Downloads, Filesharing etc.).

3) Haben Sie Ihren PC per WLAN (kabelloser DSL-Internetzugang) mit Ihrem Router verbunden, kann es dazu führen, dass Ihnen nicht die volle gebuchte Bandbreite Ihres DSL-Anschlusses für den Videoabruf zur Verfügung steht. In diesem Fall können Sie die automatisch gewählte Bandbreite manuell ändern.





 




Was bedeutet "Unser System konnte Ihre Login-Session leider nicht eindeutig zuordnen"?
Erhalten Sie bei der Nutzung von maxdome mit dem Internet Explorer 8 die Fehlermeldung "Unser System konnte Ihre Login-Session leider nicht eindeutig zuordnen", liegt dies am neu implementierten "Kompatibilitäts-Modus".

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Problem zu beheben:

  • Öffnen Sie den Internet Explorer 8.
  • Wählen Sie den Menüpunkt "Seite" > "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht".
  • Prüfen Sie, ob der Haken in der Checkbox "Aktualisierte Webseitenliste von Microsoft einbeziehen" gesetzt ist.
  • Tragen Sie gegebenenfalls in das Feld "Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites" den Link http://www.maxdome.de/ ein und klicken auf "hinzufügen".
  • Schließen Sie nun das Fenster über die Schaltfläche "OK". Nach einem Neustart des Internet Explorers sollte das Problem behoben sein.




 




Wie kann ich Cookies und Javascript aktivieren?
Für die Nutzung von maxdome - insbesondere für die Nutzung des Silverlight Players und des maxdome Download Managers - sind Cookies und Javascript notwendig.

Gehen Sie bitte wie folgt vor, um Cookies und die Ausführung von Javascript im Internet Explorer und Mozilla Firefox zuzulassen:

Internet Explorer

Cookies:

  • Gehen Sie im Internet Explorer im Menüpunkt "Extras" auf "Internetoptionen".
  • Klicken Sie hier auf den Reiter "Datenschutz".
  • Klicken Sie auf den Button "Standard" (oder stellen Sie den Schieberegler manuell auf die Option "Mittel").
  • Klicken Sie auf "OK".

Javascript:

  • Gehen Sie im Internet Explorer im Menüpunkt "Extras" auf "Internetoptionen".
  • Klicken Sie hier auf die Registerkarte "Sicherheit" und wählen Sie die Zone "Internet" (Symbol Weltkugel).
  • Klicken Sie nun auf "Stufe anpassen" und scrollen Sie bis zum Abschnitt "Scripting".
  • Wählen Sie unter "Active Scripting" die Option "Aktivieren" aus und klicken Sie auf OK.
  • Wählen Sie "JA", wenn Sie Ihre Auswahl bestätigen müssen.
  • Klicken Sie auf "OK".

Mozilla Firefox

Cookies:

  • Gehen Sie in Firefox im Menüpunkt "Extras" auf "Einstellungen".
  • Klicken Sie hier auf den Reiter "Datenschutz".
  • Aktivieren Sie die Funktion "Cookies akzeptieren".
  • Klicken Sie auf "OK".

Javascript:

  • Gehen Sie in Firefox im Menüpunkt "Extras" auf "Einstellungen".
  • Klicken Sie hier auf die Registerkarte "Inhalt".
  • Aktivieren Sie die Funktion "Java Script aktivieren".
  • Klicken Sie auf "OK".




 




Beim Videoabruf bekomme ich den Fehler "510" angezeigt. Wie kann ich diesen beheben?
Der Fehler 510 wird durch eine Sicherheitseinstellung im Internet Explorer verursacht. Durch Konfigurieren dieser Einstellung kann der Fehler behoben werden.

1. Schritt:
Starten Sie den Internet Explorer und klicken Sie auf "Extras" > "Internetoptionen" > Reiter "Sicherheit" > Zone "Vertrauenswürdige Sites".

2. Schritt:
Klicken Sie auf den Button "Sites" und entfernen den Haken bei "Für Sites dieser Zone ist eine Serverüberprüfung erforderlich".

3. Schritt:
Geben Sie unter "Diese Webseite zur Zone hinzufügen" die URLs "http://entriq.net" und "https://entriq.net" ein und betätigen mit "Hinzufügen".

4. Schritt:
Verlassen Sie dieses Menü über "OK" und bestätigen die Änderung durch "Übernehmen".

5. Schritt:
Wählen Sie im nächsten Schritt den Reiter "Datenschutz" und klicken auf den Button "Sites". Tragen Sie hier "entriq.net" im Feld "Adresse der Website" ein und bestätigen dies über "Zulassen".

6. Schritt:
Schließen Sie die Registerkarte über "OK" und verlassen anschließend das Optionsmenü ebenfalls über "OK".

Damit ist die Einrichtung abgeschlossen.





 




Mein temporärer Festplattenspeicher lässt sich nicht erweitern, was kann ich tun?
Sie können das Angebot von maxdome über die Browser Internet Explorer, Mozilla Firefox und Safari abrufen. Wenn Sie Mozilla Firefox benutzen, müssen Sie vor dem ersten Videoabruf eventuell eine Einstellung vornehmen.

Firefox 3.5 und spätere Versionen bieten den sogenannten "Privaten Modus", der Ihnen erlaubt, das Internet zu nutzen, ohne dass Firefox irgendwelche Informationen über Ihre Webseitenbesuche auf Ihrem Computer speichert. Um das Angebot von maxdome nutzen zu können, müssen Sie den privaten Modus beenden.

Privaten Modus beenden:
1. Klicken Sie auf das Menü Extras und wählen Sie Privaten Modus beenden.
2. Die Fenster und Tabs, die Sie vor dem Starten des Privaten Modus geöffnet hatten, werden wieder geöffnet und Sie können Firefox ganz normal weiterverwenden. Nach dem Beenden des Privaten Modus steht in der Titelleiste von Firefox nun nicht mehr (Privater Modus).

Warum benötige ich 9 GB freien Festplattenspeicher für die Nutzung des maxdome Silverlight Videoplayers?





 




Warum wird mir die Fehlermeldung "Ihre IP liegt außerhalb der zu Deutschland gehörigen IP Range (Fehlercode 22107)" angezeigt?
Der Abruf über maxdome ist aus lizenzrechtlichen Gründen nur aus Deutschland möglich. Sollten Sie sich allerdings in Deutschland befinden, gibt es mehrere Möglichkeiten, warum Ihnen die Meldung angezeigt wird.

1. Sie nutzen den AOL-Browser: Nutzen Sie statt des AOL Browsers den Internet-Explorer.

2. Sie nutzen Sky-DSL: Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Um die Bearbeitungszeit für Sie zu verkürzen, teilen Sie unserem Kundenservice bitte folgende Informationen mit:

  • Ihre aktuelle IP-Adresse. Öffnen Sie einfach im Browser die Seite:
    http://www.wieistmeineip.de
    Hier wird Ihnen Ihre IP-Adresse angezeigt, welche z.B. so aussieht: 198.228.16.34.
  • Den Namen Ihres Providers

3. Sie surfen über einen Hotspot oder einen mobilen HSDPA-Anschluß: Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Um die Bearbeitungszeit für Sie zu verkürzen, teilen Sie unserem Kundenservice bitte folgende Informationen mit:

  • Ihre aktuelle IP-Adresse. Öffnen Sie einfach im Browser die Seite:
    http://www.wieistmeineip.de
    Hier wird Ihnen Ihre IP-Adresse angezeigt, welche z.B. so aussieht: 198.228.16.34.
  • Den Namen Ihres Providers

4. Sie nutzen einen ausländischen Proxy-Server: Möglicherweise erzeugt dieser eine ausländische IP-Adresse. Testen Sie dies einfach unter:
http://www.wieistmeineip.de
Hier wird Ihnen Ihre IP-Adresse angezeigt, welche z.B. so aussieht: 198.228.16.34. Unterhalb dieser Adresse sehen Sie eine Flagge, die anzeigt, welchem Land Ihre IP-Adresse zugeordnet ist.

Sollte Ihre IP-Adresse nicht Deutschland zugeordnet werden, prüfen Sie Ihre Proxyeinstellungen bitte wie folgt:

Internet Explorer:

  • Öffnen Sie den Internet Explorer und klicken auf "Extras" > "Internetoptionen".
  • Wählen Sie den Reiter "Verbindungen" und klicken auf den Button "LAN-Einstellungen".
  • Entfernen Sie die Haken bei "Proxyserver für LAN verwenden" und bestätigen die Änderung durch Klicken auf "OK".
  • Starten Sie den Internet Explorer neu.

Firefox (PC/Mac):

  • Öffnen Sie den Firefox und klicken auf "Extras" > "Einstellungen".
  • Wählen Sie den Reiter "Erweitert" > "Netzwerk" und klicken auf den Button "Einstellungen".
  • Setzen Sie einen Punkt bei "Kein Proxy" und bestätigen die Änderung durch Klicken auf "OK".
  • Starten Sie den Firefox neu.

Safari (Mac):

  • Öffnen Sie Safari und klicken auf "Safari" > "Einstellungen" in der Menüzeile.
  • Wählen Sie den Reiter "Erweitert" und klicken auf den Button "Einstellungen ändern".
  • Entfernen Sie alle Haken im Fenster "Zu konfigurierendes Protokoll" und bestätigen die Änderung durch Klicken auf "OK".
  • Starten Sie Safari neu.




 




Es tut uns leid.

Diese Seite wird von Ihrer Browser-Version nicht unterstützt.

Unter folgendem Link können Sie die aktuelle Version kostenlos herunterladen:
Internet-Explorer Download