Skip to Content

Altersnachweis

Antworten

Wie funktioniert der Altersnachweis jetzt?
Bisher hatten Sie die Möglichkeit jugendgeschützte Inhalte mit einem verify-u Passwort freizuschalten. Um diesen Prozess für Sie zu vereinfachen, gibt es nun die Jugendschutz-PIN.

Die Jugendschutz-PIN ist ein vierstelliger Code, den Sie nach Belieben setzen können und mit dem Sie sowohl FSK-16 als auch FSK-18 Inhalte bequem abrufen können.





 




Wo gibt es die Jugendschutz-PIN aktuell?
Die neue Jugendschutz-PIN können Sie ab sofort auf maxdome.de und TV Geräten folgender Hersteller nutzen: Sony, LG, Philips, Toshiba und TechniSat sowie der PlayStation3 und zahlreichen Blu-ray Playern und Set-Top-Boxen. Samsung folgt in Kürze.





 




Wie setze ich meine Jugendschutz-PIN?
Sie können Ihre Jugendschutz-PIN jetzt ganz einfach in ihrem „Mein Account“-Bereich festlegen – sowohl über den Browser Ihres PCs als auch über Ihr TV-Gerät. Dort können Sie unter dem Punkt „Altersfreigabe“ Ihre PIN setzen und diese dann mit Ihrem maxdome Passwort bestätigen. Bei einigen älteren Geräten sowie bei Nightclub benötigen Sie weiterhin ein verify-u-Passwort.





 




Wie kann ich meine Jugendschutz-PIN ändern?
Ihre Jugendschutz-PIN können Sie jederzeit in Ihrem „Mein Account“-Bereich ändern, sowohl über den Browser Ihres PCs als auch über Ihr TV-Gerät. Unter dem Punkt „Altersfreigabe“ haben Sie die Möglichkeit Ihre PIN anzupassen. Setzten Sie eine neue PIN und bestätigen Sie diese mit Ihrem Passwort.





 




Was mache ich, wenn ich meine PIN vergessen habe?
Wenn Sie Ihre Jugendschutz-PIN vergessen haben, können Sie ganz einfach eine neue PIN setzen. Gehen Sie in Ihren „Mein Account“ – Bereich über den Browser Ihres PCS oder über Ihr TV-Gerät. Klicken Sie dann auf den Punkt „Altersfreigabe“. Dort haben Sie die Möglichkeit eine neue PIN zu setzen und diese mir Ihrem maxdome Passwort zu bestätigen.





 




Was kann ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?
1.Schritt:
Öffnen Sie die Internetseite www.maxdome.de, klicken Sie auf den Menüpunkt "Login" und dann auf "Passwort vergessen".

2.Schritt:
Tragen Sie nun Ihre E-Mail-Adresse ein, die Sie bei Ihrer Registrierung angegeben haben.

3.Schritt:
Sie erhalten eine E-Mail an Ihre angegebene E-Mail Adresse. Klicken Sie auf den in der E-Mail enthaltenen Link.

4.Schritt:
Nun können Sie ein neues Passwort festlegen und dieses speichern. Das alte Passwort ist anschließend nicht mehr gültig.





 




Was genau ist ein Jugendschutzprogramm für das Internet und wie funktioniert es?
Es gibt verschiedene Arten von Jugendschutzsoftware wie zum Beispiel Jugendschutzprogramme, Filterlisten oder Monitoring-Software. Damit die Jugendschutzprogramme jugendgeschützte Inhalte erkennen, gibt es FSK-Labels. Durch ein solches Label kennzeichnet ein Anbieter seine Website für Jugendschutzprogramme.
Das age-de.xml-Label wird von Jugendschutzprogrammen ausgelesen und blockiert gegebenenfalls die Website für Minderjährige.





 




Warum sind einige Seiten auf maxdome.de mit einem FSK-18-Label markiert?
Um den gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz nachzukommen, ist das Anlegen der Jugendschutz-PIN nur auf Seiten möglich, die ein FSK-18-Label tragen. Damit stellen wir sicher, dass Minderjährige, die mit einem aktivierten Jugendschutzprogramm im Internet surfen, keine PIN festlegen können, um jugendgeschützte Videos bei maxdome anzusehen.





 




Wie kann ich auch über die maxdome TV Applikation Filme, die ein FSK-18-Label tragen, abrufen?
Um auch auf FSK-18 Videos zugreifen zu können, loggen Sie sich bitte unter maxdome.de ein und klicken Sie in Ihrem „Mein Account“ auf „Altersfreigabe“. Jetzt können Sie Ihre Volljährigkeit mit einem Klick auf bestätigen.





 




Kann ich die Jugendschutz-PIN auch von einem mobilen Endgerät aus benutzen?
Aus jugendschutzrechtlichen Gründen ist es aktuell leider noch nicht möglich, die Jugendschutz-PIN auf Ihrem mobilen Endgerät zu benutzen. Sie benötigen hierfür weiterhin ein verify-u-Passwort.





 




Auf welchen TV Geräten kann ich die Jugendschutz-PIN nicht verwenden?
Es ist aus technischen Gründen nicht möglich, auf bestimmten TV-Geräten und Set-Top-Boxen die neueste maxdome TV Applikation zur Verfügung zu stellen. In den älteren Versionen unserer maxdome TV Applikation können Sie die Jugendschutz-PIN leider nicht nutzen und benötigen weiterhin ein [verify-u]-Passwort.
Folgende Geräte benötigen weiterhin [verify-u]:
- Samsung 2010: SmartTV und Blu-ray Player
- LG 2010 und 2011: Blu-ray Player
- Panasonic: SmartTV und Blu-ray Player
- Loewe: SmartTV
- Vantage: Set-Top-Box
- Telegent/Thomson: Set-Top-Box
- Winbox: Set-Top-Box
- AVM 8020/8040: Set-Top-Box
- Windows Media Center





 




Wie funktioniert der Altersnachweis für Nightclub?
Aus jugendschutzrechtlichen Gründen dürfen wir die Jugendschutz-PIN nicht für Inhalte anbieten, die Teil des Nightclub-Angebotes sind. Hier erfolgt die Altersverifikation nach wie vor über [verify-u].





 




Wie funktioniert der Altersnachweis mit [verify-U]?
Sofern Sie den Altersnachweis noch nicht durchlaufen haben, werden Sie bei dem Versuch, ein Video mit Altersbeschränkung am PC/Mac abzurufen, zur Durchführung einer Altersverifikation aufgefordert. Ein Klick genügt und Sie werden direkt auf den Altersnachweisprozess unseres Partners [verify-U] weitergeleitet.

Sie können den Altersnachweis auch direkt unter "Mein Account" starten. Hier klicken Sie den Menüpunkt "Altersnachweis" und werden dann Schritt für Schritt durch den Prozess geführt.

Verlauf des Altersnachweises:

1. Schritt: Legen Sie ihr Passwort fest
Sie vergeben Ihr individuelles [verify-U] Passwort für den Zugang zu jugendgeschützten Inhalten (FSK 16 und 18). Unser Partner [verifiy-U] ermöglicht Ihnen, sich schnell und bequem auf digitalem Weg zu identifizieren.

2. Schritt: Vervollständigen Sie Ihre Daten
Es findet eine einmalige Überprüfung Ihres Alters durch [verify-U] statt. Anhand Ihres Namens, Ihrer Anschrift und Ihrer Bankverbindung wird geprüft, ob Sie sich schon einmal persönlich gegenüber einer Bank oder einer Versicherung ausgewiesen haben. Sollten Sie noch keine Anschrift oder Bankverbindung angegeben haben, werden diese Daten noch zuvor erfragt.
Die Prüfung erfolgt je nach Verfügbarkeit per giropay oder durch die Übermittlung persönlicher Sicherheitscodes zur Verifizierung per Gut- und Lastschriftverfahren bzw. per Einschreiben.

3, Schritt: Schalten Sie sich frei
Geben Sie die übermittelten Codes in Ihrem Account ein und schließen Sie den Altersnachweis ab.

Beim Abruf von jugendschutzrechtlich geschützten Videos können Sie sich nun als volljährig ausweisen. Sie sind durch Ihr [verify-U]-Passwort erkennbar und [verify-U] garantiert maxdome Ihre Volljährigkeit.

Mehr Infos zum Altersnachweis

Ich habe meinen Sicherheitscode erhalten, was muss ich als Nächstes tun?

Haben Sie konkrete Probleme mit der Altersverifikation? Hier helfen wir Ihnen weiter.





 




Was kostet mich der Altersnachweis mit [verify-U]?
Der Altersnachweis ist für Sie kostenfrei, wenn Sie den Prozess über maxdome starten.
Es wird lediglich ein Betrag in Höhe von € 0,01 von Ihrem Konto abgebucht und anschließend sofort wieder gutgeschrieben. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass die bei der Anmeldung angegebenen Daten auch Ihnen gehören.

Per Gut- und Lastschriftverfahren erhalten Sie Ihre Sicherheitscodes im Verwendungszweck der Buchungen.

Sollten Sie sich unabhängig und außerhalb des maxdome Angebotes direkt bei unserem Partner [verify-U] anmelden, fallen Kosten in Höhe von € 1,99 an.





 




Warum wird für einen Altersnachweis mit [verify-U] meine Bankverbindung benötigt?
Der Altersnachweis ist ein Prozess, bei dem einige juristische Anforderungen zu beachten sind. Eine davon ist die zweifelsfreie Feststellung der Identität und des Alters eines Kunden. [verify-U] ist daher verpflichtet sicherzustellen, dass die angegebene Bankverbindung tatsächlich zu der Person gehört, die sich zum Altersnachweis angemeldet hat.

Um für die Nutzung von jugendgeschützten Videos freigeschaltet zu werden, erhalten Sie einen "Autorisierungscode", der per Last- und Gutschriftverfahren an die angegebene Bankverbindung übermittelt wird.





 




Ich habe meinen Sicherheitscode erhalten, was muss ich als Nächstes tun?
Wenn Sie Ihren Sicherheitscode per Gut- und Lastschriftverfahren oder per Einschreiben übermittelt bekommen haben, befolgen Sie bitte nun diese Schritte:

Schritt 1:
Gehen Sie unter "Mein Account" noch einmal auf "Altersnachweis".

Hier geht's zum Altersnachweis

Schritt 2:
Folgen Sie den Anweisungen, geben Sie ihr [verify-U]-Passwort und dann die beiden Sicherheitscodes ein.

Schritt 3:
Wenn Ihre Eingabe korrekt war, erhalten Sie eine Erfolgsmeldung und haben den Altersnachweisprozess abgeschlossen.
Mit Ihem [verify-U]-Passwort können Sie ab sofort auf jugendgeschützte Inhalte zugreifen.
Beachten Sie bitte: Sie sind verpflichtet, Ihr Passwort geheim zu halten und gegen die Verwendung durch Dritte zu schützen!

Ich erhalte die Meldung, mein Sicherheitscode sei abgelaufen - was nun?

Ich habe mein [verify-U]-Passwort vergessen - was nun?





 




Ich habe eine neue Mobilfunknummer, wie kann ich sie ändern?
Wenn Sie sich bei [verify-U] über Ihr Handy verifizieren, ist es wichtig, diese Daten immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Bei einer Änderung Ihrer Nummer gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Schritt:
Besuchen Sie die [verify-U] Homepage und loggen Sie sich dort mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem [verify-U]-Passwort ein.

Hier geht's zu [verify-U]

2. Schritt:
Unter "Geräteverwaltung" können Sie durch einen Klick auf "Mobilfunkgerät" Ihre bisher hinterlegte Nummer einsehen. Ein Klick auf das rechts daneben aufgeführte rote Kreuz löscht die Handynummer bei [verify-U].

3. Schritt:
Wählen Sie nun "Jetzt ein neues Gerät registrieren". Nach der Eingabe Ihrer neuen Handynummer erhalten Sie automatisch per SMS einen Code zur Bestätigung zugeschickt. Schließen Sie die Eingabe des Codes mit "Senden" ab.

Ihre neue Handynummer ist nun als Hardware-Schlüssel angemeldet, die Vergabe einer zusätzlichen Geräte-PIN ist nicht notwendig.





 




Registrierung meiner Geräte für den Altersnachweis mit [verify-U]
Nach erfolgreicher Registrierung bei [verify-U] entfällt die bisherige zusätzliche, manuelle Anmeldung Ihrer Geräte.

[verify-U] registriert Ihr genutztes Gerät, sobald Sie sich das erste Mal darauf mit Ihrem [verify-U]-Passwort eingeloggt haben und fügt dies in die Liste der "Geräteverwaltung“ in Ihrem Account unter "Mein Account" und hier unter "Geräteverwaltung" hinzu.

Hier geht's zur Geräteverwaltung

Sollte sich Ihr Gerät/Beowser wider Erwarten nicht selbstständig in Ihrer Geräteverwaltung hinterlegen, können Sie dies manuell im Gerätemanager nachholen. Klicken Sie einfach auf den Gerätetypen und dann auf "Hinzufügen".

Für weitere Fragen geht es hier zum Kundenservice.





 




Was ist die FSK16 PIN bei [verify-U] und für welche Videos benötige ich diese?
Das selbst gewählte [verify-U]-Passwort zur Altersverifizierung ermöglicht den Zugriff auf alle Videos, die dem Jugendschutz unterliegen. Der Besitzer eines [verify-U]-Passworts kann zusätzlich noch eine Geräte-PIN (Kindersicherung) mit einer FSK16 Freigabe anlegen und dieses an Personen ab 16 weitergeben. Diese PIN ist dann lediglich für FSK16 Bereiche funktionstüchtig und unterbindet den Zugriff auf FSK18-Inhalte.

Das Anlegen einer gesonderten FSK16 PIN ist nur für den Videoabruf an der Set-Top-Box oder einem Gerät mit maxdome Service sinnvoll, sofern Jugendliche ab 16 Jahren im Haushalt wohnen, denen der Zugang zu FSK16 Videos ermöglicht werden soll.

Die FSK16 PIN kann auf der Internetseite von [verify-U] in Ihrer persönlichen Geräteverwaltung angelegt werden.

Hier geht's zu [verify-U]





 




Es tut uns leid.

Diese Seite wird von Ihrer Browser-Version nicht unterstützt.

Unter folgendem Link können Sie die aktuelle Version kostenlos herunterladen:
Internet-Explorer Download